Fleisch killt Wald & Klima!

Media

Fleisch killt Wald und Klima! Das war die Botschaft unserer aufsehenerregenden Multimedia-Aktion mitten im weihnachtlichen Nürnberg.
Denn das Futtersoja für die Fleischproduktion in der deutschen Massentierhaltung wird zum großen Teil aus Brasilien importiert. Und dort wird für die benötigten neuen Anbauflächen der Regenwald gerodet! Dabei werden nicht nur die Lebensräume von Tieren und indigenen Völkern zerstört, sondern auch massiv CO2 freigesetzt.

Das Szenario unserer Aktion: Etwa 20 Bäume (gestaltet aus Pappe und alten Ästen) wurden mit Motorsägen niedergemäht. Akkustisch untermalt wurde das Ganze von lauten Urwald-, Motorsägen- und Feuergeräuschen.

Mehr Infos zum Thema Amazonas: https://www.greenpeace.de/rettet-den-amazonas