Demo Weltklimakonferenz in Bonn

Media

Vom 06. bis 17. November findet in Bonn die Weltklimakonferenz mit internationalen Teilnehmern statt. Vor diesem Hintergrund wurde bereits am gestrigen 04. November eine große Demonstration veranstaltet, um auf den weiter fortschreitenden Klimawandel hinzuweisen. Kohlestrom, Verbrennungsmotoren und industrielle Landwirtschaft sind Hauptverursacher der sogenannten Treibhausgase. Die Demonstranten von verschiedenen NGOs und politischen Parteien machten sich für eine Politik stark, die diesen Ursachen entgegentritt. Sowohl bei der Auftakt- als auch bei der Abschlusskundgebung traten viele nationale und internationale Redner auf.

Mit von der Partie waren sechs wackere mittelfränkische GreenpeaclerInnen aus den Gruppen Nürnberg und Erlangen. Der Umfang der Demo wurde von den Veranstaltern mit 25000 Teilnehmern beziffert. Zusätzlich machten sich 3000 Radfahrer von Köln nach Bonn auf den Weg, um ebenfalls teilzunehmen.

Weitere Infos

--> http://www.greenpeace.de/themen/klimawandel/beeilung-bitte

--> https://www.klima-kohle-demo.de/aufruf/